Legierung 1.4404 oder 316L - ASTM F899

Beschreibung

Die Legierung 1.4404 oder 316L ist ein austenitischer rostfreier Stahl des Typs AISI 316, der aufgrund seines hohen Chrom- und Molybdängehalts in Verbindung mit einem niedrigen Kohlenstoffgehalt eine sehr gute Korrosionsbeständigkeit aufweist. Die Festigkeit im  geglüht Zustand beträgt bei großen Durchmessern etwa 600 MPa, kann aber bei kleinen Abschnitten durch Kaltverformung erhöht werden.

Stainless hat eine Reihe von qualifizierten Quellen auf Lager sowie verschiedene Größen oder Zustände des Produkts, um Ihren Verarbeitungsanforderungen zu entsprechen. Dieses Produkt kann auch nach Maß gefertigt oder von unseren Servicezentren in Platten geschnitten werden.

Wichtigste Anwendungen

Zu den zahlreichen Anwendungen gehören Produkte für die Maschinenbau-, Chemie-, Öl-, Uhren-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie für die Medizintechnik.

Das Material ist in geglühtem Zustand für große Durchmesser oder kaltverformt für kleine Querschnitte erhältlich.

Metallurgie

Die Sorte wird in der Regel mit Luft geschmolzen (EAF), gefolgt von AOD zur Entkohlung. Das Gefüge besteht aus austenitischen Körnern mit Lösungscarbiden, um der interkristallinen Korrosion zu widerstehen (siehe typisches Schliffbild unten im geglühten Zustand).

Legierung 1.4404 oder 316L - ASTM F899

Bearbeitbarkeit

Schmieden
Die Sorte kann in einem Temperaturbereich von 1150/1200°C warmgeschmiedet werden. Das Glühen sollte nach dem Schmieden durchgeführt werden, um das Gefüge wiederherzustellen (Auflösung der Karbide).

Schweißeignung
Es können MIG-, WIG- oder andere Schweißtechniken verwendet werden. Der Schweißzusatzwerkstoff sollte Typ 316L sein.

Wärmebehandlungen
Ein Glühen zwischen 1050 und 1080 °C mit anschließendem Schnellabschrecken kann nach dem Schmieden durchgeführt werden, um insbesondere die Korrosionsbeständigkeit wiederherzustellen, aber keine Wärmebehandlung kann die Sorte härten.

Korrosionsbeständigkeit

Die Sorte ist aufgrund ihres hohen Molybdängehalts in Kombination mit ihrem niedrigen Kohlenstoffgehalt sehr widerstandsfähig gegen allgemeine und Lochkorrosion. Durch den geringeren Kohlenstoffgehalt liegt er über einem herkömmlichen 316er Stahl.

Standardgrößen

Rund-/Flachstangen je nach Durchmesser geglüht oder kaltverformt – Oberfläche geschält oder geschliffen
Kaltverformt oder geglühte Bleche – Metall Pulver
Andere Formate: fragen Sie uns

Stainless bietet eine große Auswahl nichtrostender Stähle von weltweit führenden Herstellern.

 

Verfügbare Formen: Bandformate, Rohre, Stangen, Drähte, Flachmaterial, Schmiedeblöcke, Pulver.
Kontakt.

Nichtrostende, austenitische Stähle

316L – 1.4404

Nichtrostende, martensitische Stähle zum Vergüten (QT-Typ)

Martensitische Stähle mit Strukturhärtung (PH-Typ)

17-4PH -1.4542

Nichtrostende, umgeschmolzene, austenitische Stähle für Prothesen und Implantate